Mietrechtsänderungsgesetz



Das Bundeskabinett hat das Mietrechtsänderungsgesetz beschlossen. Das Gesetz beabsichtigt, in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt, die Modernisierungsumlage von derzeit 11 % auf 8 % zu senken. Darüber hinaus darf nur eine maximale Mieterhöhung von 3,00 €/qm innerhalb von sechs Jahren erfolgen.


Auch die Auskunftspflicht des Vermieters bei Überschreitung der Grenze der Mietpreisbremse wurde verschärft. Hiernach sind dem Mieter die Gründe für die Überschreitung mitzuteilen.

#Mietrechtsänderungsgesetz #Mietpreisbremse

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon